• Stefan Riemer

Wir sind noch da!

Auch wenn die Zeiten seit dem 24.02.2022 andere geworden sind, so sind wir immer noch guter Dinge unser Projekt weiter voran zu bringen.

Wir suchen weiterhin nach einem geeigneten Haus für unsere Traum-WG. Es wurden uns mittlerweile einige Häuser angeboten, allerdings war noch nicht das richtige dabei.

Entweder war es zu klein oder zu teuer. Manchmal auch beides. Ich bin aber immer noch der Meinung, dass das Richtige wohl noch nicht dabei war. Sonst hätten wir es ja schon.

Also verbringen wir unsere Zeit damit, Ausflüge für Menschen mit Behinderung zu planen und durchzuführen.

So waren wir im Februar im Theater der Nacht in Northeim. Allerdings nur mit

einer kleinen Truppe. Wir hatten dieses Ausflugsangebot in den Wohnstätten der Göttinger Werkstätten aushängen dürfen. An diesem Ausflug war allerdings kein großes Interesse. So machten wir uns mit Lea und Julian bei super Sonnenschein auf nach Northeim. Zu Beginn gab es Kaffee und Kuchen. Nach dieser leckeren Erfrischung und Stärkung schauten wir uns das Stück:

"Karneval der Tiere" an.

Trotz der kleinen Gruppe, hatten wir viel Spaß und fuhren fröhlich zurück nach Göttingen. Nun überlegten wir, was im nächsten Monat auf dem Plan

stehen könnte und entschieden uns für ein Ausflug zum Tierpark Sababurg. Hier planten wir, aus der Erfahrung des letzten Monats, wieder mit einer kleinen Gruppe.

Doch am Freitag vor dem Ausflugswochenende bekam ich eine Mail mit 6 Interessenten von der Wohnstätte "Zietenterrassen". Mit großer Freude planten wir um und besorgten kurzer Hand einen VW-Bus und heuerten noch Unterstützer an. Tatsächlich schafften wir es, dass alle Interessenten an dem Ausflug teilnehmen konnten. So waren wir diesmal eine Gruppe von 13 Personen und genossen das prima Wetter. Nach der Ankunft beim Tierpark und einem schönen Spaziergang durch den Park, suchten wir uns einen schönen Platz zum Picknicken und ließen uns die Brote und das Obst schmecken.

Danach mussten wir auf mehrfachen Wunsch von einem einzelnen Mitreisenden zu den Bisons. Auch wenn es Wisente sind ,freute sich der junge Mann sehr über seine Bisons und zeigte jedem von uns, wie schön die großen Tiere am Futtern sind.

Am Ende des Ausflugs gab es noch eine Currywurst mit Pommes. Danach ging es zurück nach Hause. Hier angekommen, waren alle müde und zufrieden.

Nun planen wir den nächsten Ausflug im April. Wohin es geht, wissen wir noch nicht. Auch wer diesmal mitfahren wird, ist noch ungewiss. Wir freuen uns wieder auf den Ausflug und jeden der mitfahren möchte.

Also bis dann, euer Stefan

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen