top of page
  • Stefan Riemer

Das war ein Wochenende!

Wie besprochen trafen wir uns pünktlich im Freibad am Brauweg. Erstmal zum Frühstücken, oder wer mochte auch gleich zum Schwimmen. Es war noch etwas frisch aber unter den Schirmen war es gut zu ertragen und das Wasser lockte mit 24 Grad.


Somit machten wir uns nacheinander auf ins warme Nass. Jeder Meter, den wir geschwommen sind ,wurde auf unser gemeinsames "Konto" gebucht. Jeder von uns gab sein Bestes und wir staunten nicht schlecht über die Leistungen unserer Vereinsmitglieder. Zwischen unseren Schwimmeinheiten hatten wir genügend Zei,t um uns das neu gestaltete Freibad anzuschauen, zu quatschen oder einfach nur zu chillen. So verbrachten wir den Samstag im Freibad, nicht nur bis die Sonne unterging, sondern weit darüber hinaus. Gegen 23.30 Uhr machten wir uns dann auch auf den Heimweg. Viele der anderen Schwimmer übernachteten in ihren Zelten, die rund um die Becken aufgebaut waren. Am Sonntag waren wir um 8.00 Uhr wieder im Bad, um die nächsten Bahnen zu schwimmen. Zusammen schafften wir sagehafte 29 000m mit 14 Teilnehmern.

Wir sind sehr stolz ein so gutes Ergebnis erreicht zu haben. Zum Abschluss bei der Siegerehrung gab es dann auch noch eine kleine Überraschung. Auch wir wurden nach vorne gebeten und bekamen einen Sonderpreis.

Leider waren bei der Siegerehrung nicht mehr alle der Teilnehmer anwesend. Es war aber für alle Beteiligten eine tolle Aktion, so das wir uns schon jetzt auf das nächste 24 Stunden Schwimmen freuen. Das wird in zwei Jahren stattfinden. Also ist noch genügend Zeit zum Trainieren.


Als kleine Zusammenfassung hat Birgit eine kleine Fotostrecke erstellt, die es sich lohnt anzuschauen. Viel Spaß dabei!



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page