• Stefan Riemer

Was wir in diesen Zeiten so machen, wenn alles Normale nicht geht:

Wie schon im Bericht davor, nähen wir Masken und verkaufen diese an Kollegen, Bekannte oder Freunde. Durch diese Aktion konnten wir bereits die ersten 1000.- Euro für unseren Verein einsammeln. Vielen Dank an alle, die eine solche Maske von uns tragen und unseren Verein damit unterstützt haben.

Ein kleiner Eindruck aus den Zeiten, als wir außer nähen, kaum noch etwas unternehmen konnten.








Mittlerweile ist es etwas ruhiger geworden und wir können uns auch wieder um andere Dinge kümmern.

Es gibt ja doch immer das ein oder andere für uns zu tun. Seit einiger Zeit dürfen wir uns ja auch wieder vorsichtig treffen. Dadurch erfahren wir viel von unseren Vereinsmitgliedern. Auch über das Telefon sind wir natürlich in Kontakt und versuchen diese komische Zeit gemeinsam zu meistern.

Es ist schon klasse zu sehen/ zu hören, wie jeder seinen Weg findet und diese Situation so prima meistert.

Wir haben unseren Verein beim Innovationspreis Göttingen mit angemeldet. Das ganze läuft über die WRG Göttingen und wird jährlich veranstaltet. Auf der Seite der WRG könnt ihr unter Teilnehmer 2020 mehr erfahren. Die Preisverleihung findet im November im Deutschen Theater statt und die Teilnehmer sind immer herzlich eingeladen.Das ist eine schöne Möglichkeit, unseren Verein etwas bekannter zu machen.

Des weiteren haben wir uns bei AmazonSmile qualifiziert. Das bedeutet, dass jeder der über AmazonSmile einkauft und unseren Verein auswählt, dafür sorgt, dass unser Verein von AmazonSmile unterstützt wird. Für den Käufer ändert sich nichts und er zahlt auch nicht mehr als normal. Von jedem Einkauf, der mit unserem Verein in Verbindung gebracht wird ,erhalten wir min.0,5% als Spende von AmazonSmile. Einen direkten Link werde ich noch auf unserer Seite unter "Verein" einrichten.

Soweit war es das erstmal zu unseren Aktivitäten in der Corona-Zeit. Sobald es Neues gibt, werden wir es hier bekannt geben. Hoffentlich können wir Euch auch bald einen Termin für unser erstes Treffen mitteilen. Langsam wird ja alles etwas gelockert, so dass ich zuversichtlich bin, dass wir uns bald wiedersehen können.

Bis dahin! Bleibt gesund und macht das Beste aus der Situation.


14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen