• Stefan Riemer

Es wird ein Reiterurlaub, klasse!

Da haben wir was angefangen mit dem Reiten. Die beiden sind Feuer und Flamme und die beiden Reitlehrerinnen machen einen klasse Job. Lea und Julian durften heute an der Longe reiten und ich dachte das wäre die Krönung für diesen Tag, aber die beiden Reitlehrerinnen hatten noch andere Pläne. Unsere beiden machten das so klasse, dass nun auch die Longe abgemacht wurde und die beiden ganz alleine geritten sind. Ich staunte nicht schlecht und Lea und Julian wurden immer größer auf ihren Pferden.



Ich könnte noch jede Menge weiterer Bilder hier einstellen, aber es beschreibt nicht diese glückliche Ausstrahlung, die wir direkt vor Ort erleben durften. Dieses Strahlen der beiden, wie sie stolz und erhobenen Hauptes durch die Halle geritten sind. Nach dieser Reitstunde brauchten die beiden erstmal Zeit für sich, um diesen Tagesanfang zu verarbeiten und auch wir konnten uns bei bestem Wetter auf die Terrasse setzen und unsere Bücher durchstöbern. Heute hatten wir sowieso nichts Großes mehr geplant. Julian und ich sind noch kurz nach Dorfmark zum Einkaufen gefahren und so hatten die beiden Frauen mal Zeit für sich. Nachdem Julian und ich den Weg zurück gefunden hatten, beschlossen wir nach Soltau zu fahren und ein Eis zu essen.


Nach diesem Supereis mussten wir noch einen kleinen Stadtbummel durch Soltau veranstalten, mit Shoppen in der Fußgängerzone. Den Abend verbrachten wir auf dem Beekenhof mit Abendessen und ausruhen. Nur Lea schaute die ganze Zeit den Kindern beim Toben auf dem Trampolin zu. Als die Kinder alle zum Abendessen zu ihren Eltern mussten, nutzten wir die Pause und Lea eroberte das Trampolin und hatte sichtlich Spaß. So, und damit ist schon

wieder ein Tag Urlaub zu Ende gegangen. Die beiden sind langsam müde und wollen ins Bett. Auch wir werden nicht mehr lange durchhalten.

Somit wünschen wir euch allen eine gute Nacht.

Liebe Grüße euer Stefan



15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen