• Stefan Riemer

2020 und was davon bleibt.

Ja, das Jahr 2020. Ich glaube da bedarf es keiner großen Worte mehr. Es war durch viele Erfahrungen geprägt, auf die wir alle gerne verzichtet hätten. Aber das Jahr ist fast vorbei und wir sollten zuversichtlich in das neue Jahr 2021 starten. Vielleicht mit einem fröhlichen Lächeln, wie Philipp hier am Ende der Physiotherapie.

Den trotz alle dem waren wir mit Philipp beim Basketballspielen, wir waren Einkaufen, Backen und Kochen. Sogar in den Urlaub haben wir es zusammen geschafft. Stefan und Philipp gemeinsam in Soltau. Mit Carina waren wir beim therapeutischem Reiten. Auch hat Carina mit Kathrin Plätzchen gebacken und diese für Weihnachten ordentlich als Geschenk verpackt. Svenja und ich waren jede Woche zum Spaziergang verabredet und haben unseren wohl verdienten Kaffee getrunken. Mit Lea hatten wir eine ganz besondere Erfahrung. Kathrin und ich wurden gebeten die Betreuung für einige Tage zu übernehmen. Wir sind kurzer Hand bei Lea eingezogen und haben gemeinsam Gekocht, gebacken und genäht. Hier nähen die beiden mal wieder einen Mundschutz, das neue Bekleidungsstück des Jahres 2020.

Aber jetzt wollen wir mal nach vorne schauen. Das Pfarrhaus wurde dieses Jahr noch nicht verkauft. Wir haben erneut ein Kaufangebot abgegeben. Die Entscheidung soll noch im Januar fallen. Wir haben uns das Haus nochmal mit einem Architekten angeschaut und auch er fand es sehr Interessant. Also nochmal alle ganz fest die Daumen drücken. Unser letztes treffen fand am 23.10 in der Rotenstr.34 statt. Dort im Holbornsches Haus, so heißt das offiziell, haben wir uns getroffen und uns für den Dezember wieder verabredet. Das Dezember treffen ist aus bekannten gründen leider ausgefallen.

Aber wir schauen nach vorne und haben die Räumlichkeiten für das nächste Jahr schon wieder gebucht. Das erste treffen 2021 im Januar soll der 29.01 sein. Hoffentlich ist es bis dahin auch wieder möglich. Im Februar ist es der 23.02, beide Termine finden ab 18 Uhr statt. Ich hoffe das es sich bis dahin beruhigt hat und wir uns hoffentlich alle treffen können. Wäre super wenn ihr alle Zeit an diesen Tagen habt. Soweit die Planung für die ersten zwei Monate im neuem Jahr.

Jetzt bleibt mir nur noch euch allen eine besinnliche Weihnacht und einen guten Rutsch zu wünschen.

Bitte bleibt alle Gesund.

Herzliche Grüße Stefan




6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen